Bischmisheim ist auf der Höh
nur eine Trennlinie

Ein herzliches Willkommen in Bischmisheim...

Bischmisheim

Bischmisheim ist ein Stadtbezirk der Landeshauptstadt Saarbrücken, im schönen Saarland gelegen. Der Ort liegt auf dem Höhenrücken rechts der Saar, etwa fünf Kilometer östlich der Innenstadt von Saarbrücken und gehört zu den ältesten Orten des Saarlandes. Bischmisheim ist einer der landschaftlich am schönsten gelegenen Stadtteile von Saarbrücken. Von der Stelle des Wasserhochbehälters auf der Gemarkung "Steinacker" bietet sich ein herrlicher Rundblick über weite Teile des Saarlandes und in das kaum sechs Kilometer entfernte Lothringen.

In diesem beschaulichen Stadtteil, der sich seine Identität über viele Jahre erhalten hat und dessen Entwicklung gepflegt wurde, leben heute etwa 4300 Einwohner. Nicht ohne Grund haben sich die "Bischmisser", wie die Einwohner im Volksmund genannt werden, den Wahlspruch "Bischmisheim ist auf der Höh!" auf die Fahnen geschrieben. Denn Bischmisheim ist nicht nur aus geographischer Sicht, sondern auch von sportlicher, kultureller und auch kulinarischer Seite auf der Höh'.

Das Wahrzeichen des Ortes ist unbestritten die Schinkelkirche. Das im Ortskern gelegene klassizistische Oktogon ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Wer den Weg hoch nach Bischmisheim gefunden hat, weiß sehr genau, was der Ort ganzjährig zu bieten hat:

  • eine gute Infrastruktur, die die Bedürfnisse des täglichen Bedarfs abdeckt
  • ein breitgefächertes Vereinsangebot, das Aktivitäten für jeden Geschmack bereithält
  • traumhafte Wanderwege mit beliebten Ausflugszielen
  • interessante Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Dorffest, das Erntedank- und Grumbeerfeschd oder der traditionelle Weihnachtsmarkt

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß beim "Surfen" durch Bischmisheim!

News

05.06.20 - Bischmisheim-Masken stark nachgefragt

Bischmisheim-Masken stark nachgefragt

„Wir bitten wenn möglich um Nachschub!“ So schallte es uns von der „Tankstelle Quack“ und vom Schreibwarengeschäft „Ecke Kunterbunt“ unmittelbar vor Pfingsten entgegen, als wir wissen wollten, wie es mit dem Verkauf der Mund-Nase-Schutzmasken „Bleiwen xund - Logo Bischmisheim“ aussieht. Bei der Tankstelle waren die im Auftrag des Kulturrings und mit der gestalterischen Hilfe von Frank Schley bei einer dem Vorsitzenden aus beruflicher Zeit verbundenen Firma (ARTIS-München) hergestellten Masken bereits am Freitagabend ausverkauft, „Kunterbunt“ meldete an Pfingstsamstag nur noch einen geringen Restbestand. Den beiden Partnern des Kulturrings beim Verkauf der MNS-Masken - Stückpreis 4,- € - konnte geholfen werden. Inzwischen sind beide wieder „flüssig“.
Wer noch eine solche Masken-Sonder-Ausgabe mit dem Logo unseres Dorfes und der Bitte „Bleiwen xund“ auf zartgrünem Stoffhintergrund erwerben will, sollte sich also sputen, bevor auch der Nachschub vergriffen ist.
Der Kulturring bedankt sich bei allen Bischmissern, die von diesem Angebot Gebrauch gemacht haben. Bleiben Sie gesund und tragen Sie „unsere“ Maske.

rdg.                                                                             

21.05.20 - Bheim Masken bei Kunterbunt und Tankstelle Quack...

 Bheim Masken bei Kunterbunt und Tankstelle Quack...

...Matze und Turnerheim wieder geöffnet - Linde weiter mit Abhol- und Lieferservice!

Gestern nachmittag sind die vom Kulturring georderten Original-Bheim Mund- und Nasenmasken zum Schutz der eigenen und der Gesundheit der Umwelt in Bischmisheim eingetroffen, seit heute werden sie in der Tankstelle Quack und im Schreibwaren- und Zeitschriftengeschäft „Ecke Kunterbunt“ zum Preis von 4 € pro Stück angeboten. Die von Bischmisheims „Chefgrafiker“ Frank Schley mit dem Bheim-Logo und der mundartlichen Formulierung „Bleiwen xund“ in grüner Farbe  insgesamt dezent und dennoch originell und einzigartig gestalteten Masken haben sofort eine starke Nachfrage gefunden. Mit dieser Veröffentlichung sowie mit Plakaten bewirbt der Kulturring seine Initiative. Die ersten 50 Masken gingen als Spende an unser Seniorenheim, wo sie von Heimleiterin Ursula Herz dankbar entgegen genommen wurden. Erfreulicherweise konnte vor einigen Tagen die Quarantäne im Caritas Seniorenhaus aufgehoben werden. Auch das eine erfreuliche Nachricht in diesen Tagen.

Nach Rückfrage bei den Bischmisheimer Gastronomiebetrieben ist das der aktuelle Stand: Bürgerhof/Matze und Turnerheim haben die offizielle Freigabe der Gasthäuser aufgenommen und wieder geöffnet. Allerdings mit den bekannten Einschränkungen des Abstandhaltens, der namentlichen Erfassung etc. Entsprechende Hinweise am Eingang müssen beachtet werden. Das Gasthaus Zur Linde wird erst nach Pfingsten öffnen und bis dahin seinen stark frequentierten Abhol- und Lieferservice aufrecht erhalten. Das bekannte und geschätzte Vor-Corona-Leben kehrt also nach und nach auch in unseren Stadtteil zurück.

16.05.20 - Wenn Du uns mal wieder sehen willst ...

Wenn Du uns mal wieder sehen willst ...

... ein genial(l)er Gottesdienst zum Sonntag Rogate aus der Schinkelkirche Bischmisheim. Ein GoDi für alle Generationen, groß und klein, alt und jung rund um das Thema "beten".
Den Gottesdienst findet Ihr unter: https://youtu.be/hz-l2wV82mg

Alle weiteren Gottesdienste sind auch auf dem Youtube-Kanal der Kirchengemeinde zu finden: https://www.youtube.com/channel/UCqpNDozBWindezq9iuya3Fw

01.05.20 - Orchesterverein: Maispielen 2020...

Orchesterverein: Maispielen 2020...

1. Mai, 7.00 Uhr an der Schinkelkirche - das ist seit vielen, vielen Jahren unser Treffpunkt. Dann startet ein Tag voller Mai-Lieder, kleiner Aufmerksamkeiten von lieben Bischmisheimer/innen, der ein oder anderen Einkehr und ganz viel Fröhlichkeit. Für uns ist der 1. Mai ein Tag, der einfach Spaß macht. Bisher hat uns nichts von der Mai-Tradition abgehalten, noch nicht einmal das übelste Wetter. Heute ist es anders: Wir werden leider nicht laufen & spielen können, denn dieses Jahr ist alles anders.

Trotzdem lassen wir es uns nicht nehmen, den Mai musikalisch zu begrüßen!


Wir hoffen, Ihr habt Spaß an unserem kleinen Video mit Erinnerungen und unserem "Mailied 2020".
Macht Euch einen schönen Tag und nächstes Jahr sehen wir uns wieder, wenn wir am 1. Mai wild musizierend durch die Straßen ziehen. Versprochen!

Eure OVB-Musikusse

https://www.facebook.com/ov.bischmisheim/videos/236096907472823/


Herzlichen Dank für Eure wunderbaren Rückmeldungen! Wir freuen uns sehr, wenn Euch unser Mailied 2020 gefällt!

01.05.20 - Abstand und Anstand wahren in dieser schweren Zeit

Abstand und Anstand wahren in dieser schweren Zeit

Ob alleine, zu zweit oder in der Familie waren und sind Spaziergänge in der schönen Umgebung unseres Dorfes insbesondere bei dem fast schon sommerlichen Wetter eine willkommene Alternative zu Heimarbeit, Versammlungsverbot, gesperrten Hallen und Gasthäusern. Natürlich sollten auch dabei die Abstandsregeln und sonstigen Vorschriften unseres derzeit eingeschränkten Alltags eingehalten werden. Das gilt auch für die Anstandsregeln. Dass manche Frischluftfanatiker dabei nämlich letztere vermissen lassen, muss man leider auch immer wieder feststellen. So z.B. auf dem Steinacker, wo der Platz um die Bänke Tag für Tag zugemüllt werden (siehe unser Foto). Sehr ärgerlich. Und unverständlich. Als könnte man Verpackungen, Leergut etc. nicht wieder dahin mitnehmen, wo man es hergeholt hat. Diese kleine Mühe im Sinne einer sauberen Umwelt und damit aller Bürgerinnen und Bürger unseres Dorfes ist doch sicher nicht zuviel verlangt.…

Zum Glück gibt es auch andere Beobachtungen. So unweit dieses unerfreulichen Bildes im Kriegergärdschen. Hier haben Unbekannte (?) bunte Steine zu einer „Bischmisheimer Steinschlange“ aneinandergereiht (siehe unser Foto). Mit der Bitte an alle Passanten, ob große ob kleine, sie lange wachsen zu lassen. Und dem Hinweis, dass unser Kindergarten die Steine nach der schweren Zeit der Einschränkungen und Ausgangsbeschränkungen gerne mitnehmen darf. Das ist mal eine hübsche Idee - auf dem Steinacker in diesem kleinen Park eine Schlange aus vielen bunt-bemalten und beschrifteten Steinen. Vielen Dank an die Initiatorinnen/Initiatoren. Auf dass die Schlange weiter wachse und als Symbol unserer Gemeinschaft Groß und Klein erfreue.

Es bleibt also dabei, wie auf einem großen Transparent ausgangs der Hochstraße auf dem Dach eines Fahrzeugs von Orthopädie Zender zu lesen ist: Haltet Abstand und bleibt gesund! Das wünscht der Kulturring allen Bischmissern und allen Spaziergängern aus der näheren oder weiteren Umgebung.
Nicht vergessen: Die „Nachbarschaftshilfe B’heim“ bietet nach wie vor ihre Hilfe an. Wenden Sie sich bei Bedarf bitte an Pfarrer Karsten Siegel oder an den Vorsitzenden des Kulturrings Rolf-Dieter Ganz.

23.04.20 - Mund- und Nasenabdeckungen

Mund- und Nasenabdeckungen

Zwei engagierte Bischmisheimerinnen, Kirsten Maurer-Wagner und Nicole Weiermüller, nähen Mund- und Nasenabdeckungen! Wer noch eine solche Mundabdeckung benötigt, kann sich gerne per WhatsApp oder telefonisch bei den Mädels melden. Die Abdeckungen können auch verschickt werden.

Kontakt
Kirsten: 0177.2425621
Nicole: 0157.32486865

Die Beiden fertigen die Abdeckungen gegen eine Spende für den Wunschbaum Dillingen.

Spenden
Der Wunschbaum Dillingen ist eine Initiative der Katholischen Kirchengemeinde Hl. Sakrament Dillingen. Das engagierte Team unterstützt nun während der Corona-Pandemie bedürftige Menschen mit Lebensmittelgutscheinen. Durch den Erwerb einer Mund- / Nasenabdeckung und der dafür geleisteten Spende helfen Sie also nicht nur sich selbst, sondern schenken Hofnung und Solidarität.

Spendenkonto
Kath. Kirchengemeinde Hl. Sakrament I Aktion Wunschbaum
Kontonummer: DE27 5935 0110 1370 0367 56
Verwendungszweck: Mund-/ Gesichtsabdeckung
oder
Nicole Weiermüller
Kontonummer: DE39 5905 0101 0610 7608 86
Verwendungszweck: Aktion Wunschbaum - Mund-/ Gesichtsabdeckung

26.03.20 - Mal-Aktion für Kinder in besonderen Zeiten...

Mal-Aktion für Kinder in besonderen Zeiten...

Hallo Ihr lieben Rehböcke!!!

In unserer momentanen Situtation ist es oft sehr schwer, unsere Kinder ausreichend zu beschäftigen. Manchmal gehen auch der besten Mutter die Ideen aus. Aus diesem Grund möchten wir Euch auf 2 tolle Angebote für die Kids aufmerksam machen:

Der Stadtteil St. Johann hat eine Aktion gestartet, in der Kinder gebeten wurden, für das Pflegeheim Langwiedstift zu malen.
Hättet Ihr vielleicht auch Lust für unsere Bewohnerinnen und Bewohner im SeniorenHaus Bischmisheim zu malen?
Die Bewohner in unserem Pflegeheim dürfen auch keine Besuche mehr bekommen und würden sich sicher über Eure tollen Bilder freuen. Das ein oder andere Kind kann sich bestimmt noch an Veranstaltungen der Kita im SeniorenHaus erinnern (Geburtstagssingen, Martinssingen, Mehrgenerationenfrühstück, usw).
Also wer Lust hat einer Oma oder einem Opa eine Freude zu bereiten: An die Blätter fertig los! Es darf auch gerne etwas dazu geschrieben werden - jeder wie er möchte.
Die gemalten Bilder könnt Ihr bei Manuela Klippel-Kimmling, Blumenstraße 21 in den Briefkasten oder in das dafür vorgesehene Behältnis einwerfen.
Die Bilder werden dann im Namen der Kinder dem SeniorenHaus übergeben.
Ich finde, dass das eine sehr schöne Idee ist und alle Generationen haben einen Vorteil davon.

Es gibt noch eine weitere tolle Aktion! Kinder malen oder basteln einen Regenbogen und hängen diesen als Zeichen gegen Corona in die Fenster oder an die Tür.
Von diesen Regenbögen kann man schon eine ganze Menge in unserem Dorf bewundern. Vielleicht werden es ja noch mehr!? Andere Kinder können diese beim Spaziergang suchen, zählen und wissen so, dass auch eine Menge anderer Kinder zu Hause bleiben müssen.
Es wäre toll, wenn sich noch viele Kinder daran beteiligen werden.

Bis dahin, bleibt gesund!

18.03.20 - Nachbarschaftshilfe Bischmisheim eingerichtet

Nachbarschaftshilfe Bischmisheim eingerichtet

Die besonderen Herausforderungen der Corona-Virus-Krise erfordern besondere Maßnahmen. Deshalb haben die beiden großen Kirchen - Evangelische Kirche Bischmisheim und Katholische Kirche St. Theresia Schafbrücke/Bischmisheim - in Zusammenarbeit mit Vereinen des Kulturrings Bischmisheim und den örtlichen Gastronomiebetrieben heute die „Nachbarschaftshilfe Bischmisheim“ eingerichtet.


Ziel dieser Initiative sind Hilfsangebote vertrauter Einrichtungen und Personen an Mitbürgerinnen und Mitbürger, die von den Einschränkungen im Rahmen der sich rasch ausbreitenden Pandemie am stärksten betroffen sind:

  • ältere Menschen, die zur Risikogruppe gezählt werden müssen
  • Menschen, die krankheitsbedingt eingeschränkt sind
  • Berufstätige, die Probleme bei der Betreuung ihrer Kinder und anderer Angehörigen haben.


Die Bischmisheimer Gastronomen haben ihr Angebot bereits angepasst:
Das Gasthaus "Zur Linde" (Telefon 0681/894659) bietet einen Liefer- und Abholservice ausgewählter Speisen; im Gasthaus "Bürgerhof/Matze" (0681/85794620) können nach telefonischer Bestellung bestimmte Speisen gegen Bezahlung abgeholt werden.
Weitere Infos auf den Homepages der Gasthäuser:
> Zur Linde
> Bürgerhof / Matze

Das Gasthaus "Turnerheim" hat schweren Herzens beschlossen, seinen Betrieb vorübergehend zu schliessen. Sobald die Krise überstanden ist, ist das Turnerheim-Team wieder für Sie da!


Zur Umsetzung der Nachbarschaftshilfe brauchen wir auch Menschen, die bereit sind, zu HELFEN!

Wer Hilfe bei Einkäufen und Besorgungen benötigt oder wer helfen möchte, der möge sich telefonisch oder per Mail an folgende Adressen wenden:
Karsten Siegel  _  0176 34821087 _  karsten.siegel@ekir.de
Rolf-Dieter Ganz   _  0172 6777009  _  marlies.rolf@googlemail.com

 

11.03.20 - !ABGESAGT! !ABGESAGT! !ABGESAGT!

!ABGESAGT! !ABGESAGT! !ABGESAGT!

Folgende Veranstaltungen wurden abgesagt bzw. werden verschoben:

17.03.2020
> Kulturring: Generalversammlung mit Neuwahlen

21.03.2020
> Arbeiterwohlfahrt: Fruehlingsfest mit Ehrungen I vereinsinterne Veranstaltung

22.03.2020
> Second-Hand-Markt

22.03.2020
> Turnverein: Generalversammlung

24.03.2020
> Orchesterverein: Generalversammlung

 

Mitteilung des Saarwaldvereins:
Aufgrund der aktuellen Situation bleibt die Dorndorfhütte vorerst geschlossen.

Mitteilung des Turnvereins:
Aufgrund der aktuellen Situation wird der Trainingsbetrieb für alle Abteilungen - einschließlich der Nordic Walking Gruppe - bis auf Weiteres eingestellt.

Mitteilung des FV09:
Aufgrund der aktuellen Situation wird der Trainingsbetrieb aller Jugend- und Aktivenmannschaften mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres ausgesetzt.

Mitteilung des Sängerchores:
Aufgrund der aktuellen Lage wird der Probenbetrieb für alle Chöre mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres ausgesetzt.

Mitteilung des Orchestervereins:
Aufgrund der aktuellen Situation setzen wir unsere Orchesterproben bis auf Weiteres aus

 

Bleibt alle gesund!

30.03.16 - Kulturring Bischmisheim jetzt auf Facebook...

Kulturring Bischmisheim jetzt auf Facebook...

Während der letzten Vorstandsitzung des "Elferrates" haben wir beschlossen, dass es eine gute Idee ist, wenn der Kulturring eine Facebook-Seite hat.

Und hier ist sie:
https://www.facebook.com/kulturringbischmisheim/

Ziel der Seite ist es, relevante Infos der Vereine und Institutionen, die dem Kulturring angehören, zu verbreiten.

Also schaut auch mal auf Facebook vorbei und teilt, likt und kommentiert...