Bischmisheim ist auf der Höh
nur eine Trennlinie

News Archiv

« zurück

12.02.15 - Alleh Hopp auf der Höh’

Alleh Hopp auf der Höh’

Faasenacht in Bischmisheim: Viel Spaß an vier tollen Tagen vom Fetten Donnerstag bis Rosenmontag
- Ein Beitrag von Rolf-Dieter Ganz -

Kleinere und größere Plakate an den Wänden künden wieder von den Faasenachts-Aktivitäten in unserer Gemeinde. Wie schon im letzten Jahr geben sich die Bischmisser nicht mit drei tollen Tagen zufrieden; sie legen noch einen drauf. Genauer gesagt die Gastronomen unseres schönen und immer wieder einladenden Dorfes.

Den Auftakt macht wie gewohnt das Gasthaus Zum Reinsche mit dem weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten und beliebten Speckball am Abend des Fetten Donnerstag (ab 19.11 Uhr). Da wird es zünftig zur Sache gehen – mit DJ Uwe, Cocktails oder an der Sektbar.

Freitagabends ist das Gasthaus Zur Linde an der Reihe. Michael Diener stellt seinen Hausball unter das Jubiläumsmotto „30 Jahre Linde“. Ein DJ sorgt für die passende Musik, der Küchenchef kredenzt Leckereien und ab Mitternacht wieder den beliebten Wachmacher – ein lecker Süppchen.

Den Samstag können die Bischmisser zum Ausruhen, zum Fernsehgucken oder zur Besuch des PreMaBüBa nutzen – wenn sie denn nachmittags frische Luft bei Testspielen der Aktiven des FV 09 getankt haben.

Sonntags geht es weiter mit dem traditionellen Kindermaskenball des Orchestervereins ab 14.11 Uhr in der Festhalle – sicher wieder ein Höhepunkt im Reigen der Veranstaltungen an den närrischen Tagen.
Abends geht es im Gasthaus Bürgerhof-Matze rund, wenn die Gastronomen zusammen mit dem Fußballverein Bischmisheim zur „Rot-Schwarzen Nacht“ ab 19.11 Uhr einladen. Auch hier wieder eine prima Mischung verschiedener Getränke – mit einem besonderen Cocktail-Angebot – und leckerer Speisen. Natürlich wird auch hier ein Diskjockey für die passende Musik sorgen. Wer das schönste zum Titel des Abends passende rot-schwarze Outfit trägt, kann bei der Kostümprämiierung einen Preis gewinnen.

Zum Abschluss inzwischen auch eine Tradition am Rosenmontag: Rockfasching im Turnerheim. Micky Meyer & Co werden den Jecken einheizen. Auch hier sorgt die Gastronomie für Stärkungen in flüssiger und fester Form.

Donnerstag, Freitag, Sonntag, Montag – da kommt es auf die Kondition an, ob die Närrinnen und Narren ein Fastnachtsquartett schaffen.