Bischmisheim ist auf der Höh
nur eine Trennlinie

News Archiv

« zurück

19.02.11 - Vortreffen für Gewerbeschau 2011 am 23.02.2011

Vortreffen für Gewerbeschau 2011 am 23.02.2011

Bischmisheim ist „auf der Höh‘“ - mit diesem Slogan werben die „Bischmisser“ stets für sich und ihren Ort. Dass Bischmisheim wirklich „top“ ist, liegt auch daran, dass es in den vergangenen Jahren immer wieder gelungen ist, mit neuen Attraktionen und Veranstaltungsformaten neue Zielgruppen zu erreichen. Nach dem überwältigenden Erfolg, den der Kulturring Bischmisheim, das Dach der 39 Bischmisheimer Vereine und Kulturträger, mit der 1. Bischmisheimer Gewerbeschau im Jahr 2008 verzeichnen konnte, soll nunmehr am 09. und 10. April 2011 mit der zweiten Auflage der Gewerbeschau, die wiederum in und rund um die Bischmisheimer Festhalle stattfinden wird, wieder gemeinsam mit den örtlichen Gewerbetreibenden mit einer großen Leistungsschau für diese geworben werden.
„Wir sind froh darüber und stolz darauf, dass im Jahr 2008 gleich auf Anhieb so viele der im Ort ansässigen Gewerbetreibenden dieses Angebot einer Bischmisheimer Gewerbeschau aufgegriffen und sich mit ihrem Leistungsvermögen und vielfältigen Angeboten publikumsorientiert präsentiert haben. Den Wunsch, diese Gewerbeschau zu wiederholen, greifen wir nunmehr auf“, betonen Delf Slotta, Kai Hippchen und Werner Wagner als der Vorstand des veranstaltenden Kulturrings. Aus diesem Grund sind alle Gewerbetreibenden in Bischmisheim -natürlich auch solche, die in 2008 nicht dabei waren- zu einer letzten

Vorbesprechung für diese Gewerbeschau 2011 am Mittwoch, den 23. Februar, um 20.00 Uhr in den Bürgerhof Matze

eingeladen.
Bei diesem Vortreffen werden die organisatorischen Eckpunkte der Gewerbeschau festgelegt, die Standplätze in der Festhalle vergeben und das Rahmenprogramm, an dem sich wieder die Bischmisheimer Vereine beteiligen werden, festgelegt. Der die Gewerbeschau erläuternde Flyer ist in Vorbereitung. Der Kulturring bittet alle Gewerbetreibenden um rege Teilnahme.