Bischmisheim ist auf der Höh
nur eine Trennlinie

Ein herzliches Willkommen in Bischmisheim...

Bischmisheim

Bischmisheim ist ein Stadtbezirk der Landeshauptstadt Saarbrücken, im schönen Saarland gelegen. Der Ort liegt auf dem Höhenrücken rechts der Saar, etwa fünf Kilometer östlich der Innenstadt von Saarbrücken und gehört zu den ältesten Orten des Saarlandes. Bischmisheim ist einer der landschaftlich am schönsten gelegenen Stadtteile von Saarbrücken. Von der Stelle des Wasserhochbehälters auf der Gemarkung "Steinacker" bietet sich ein herrlicher Rundblick über weite Teile des Saarlandes und in das kaum sechs Kilometer entfernte Lothringen.

In diesem beschaulichen Stadtteil, der sich seine Identität über viele Jahre erhalten hat und dessen Entwicklung gepflegt wurde, leben heute etwa 4300 Einwohner. Nicht ohne Grund haben sich die "Bischmisser", wie die Einwohner im Volksmund genannt werden, den Wahlspruch "Bischmisheim ist auf der Höh!" auf die Fahnen geschrieben. Denn Bischmisheim ist nicht nur aus geographischer Sicht, sondern auch von sportlicher, kultureller und auch kulinarischer Seite auf der Höh'.

Das Wahrzeichen des Ortes ist unbestritten die Schinkelkirche. Das im Ortskern gelegene klassizistische Oktogon ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Wer den Weg hoch nach Bischmisheim gefunden hat, weiß sehr genau, was der Ort ganzjährig zu bieten hat:

  • eine gute Infrastruktur, die die Bedürfnisse des täglichen Bedarfs abdeckt
  • ein breitgefächertes Vereinsangebot, das Aktivitäten für jeden Geschmack bereithält
  • traumhafte Wanderwege mit beliebten Ausflugszielen
  • interessante Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Dorffest, das Erntedank- und Grumbeerfeschd oder der traditionelle Weihnachtsmarkt

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß beim "Surfen" durch Bischmisheim!

News

14.06.17 - War’s das mit „SAU LECKER“?

War’s das mit „SAU LECKER“?

Gasthaus „Zum Reinsche“ schließt und macht auf…

Während der Dorfbrunnen in der Hauptstraße in neuem „Outfit“ erstrahlt - mit zwei neuen Bäumen links und rechts und bunt gefüllten Blumenkästen auf der Mauer - löst eine Nachricht zum Haus gegenüber Überraschung und Trauer aus. Wird Bischmisheim bald um eine Attraktivität ärmer sein? Gehören leckere Spanferkel in unserer Gemeinde und damit eine „Bischmisheimer Spezialität“ bald der Vergangenheit an? Im November 2014 war im saarländischen Wochen-Magazin FORUM unter der Überschrift „SAU LECKER“ und unter dem Foto eines strahlenden Gerhard Schmeer und seinen „schweinischen Gaumengenüssen“ zu lesen: „Das Gasthaus „Zum Reinsche“ in Bischmisheim setzt traditionell auf deftige Hausmannskost. Liebhaber von Schlachtspezialitäten kommen hier voll auf ihre Kosten. Die unumstrittene Spezialität des Hauses ist das gegrillte Spanferkel.“ Und eine Seite weiter ein Foto von Sandra Matt, die seit fünf Jahren die Chefin des über die Grenzen der Gemeinde bekannten und geschätzten Gasthauses ist, nachdem sie zuvor über zehn Jahre im Service gearbeitet hat. Doch jetzt überraschte uns das Reinsche-Team mit dem Hinweis auf die Schließung des traditionellen Gasthauses zum Monatsende, zum 30. Juni 2017.

Auf einem Informationsblatt links vom Eingang steht auf blauem Papier folgendes zu lesen: „Liebe Gäste, nach langem Überlegen haben wir uns dazu entschlossen unseren Betrieb zum 30.06.17 zu schließen. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Ab Juli ist es weiterhin möglich Festivitäten in unsren Räumen zu veranstalten. Außerdem werden wir weiterhin Spanferkel in- und außer Haus anbieten. Ebenso wird es möglich sein das Reinsche für Events zu mieten. Am 30.06. wird es ein großes Reinsche-Abschieds-Buffet geben mit allen Spezialitäten des Reinsche! Wir danken Ihnen für Ihre langjährige Treue und freuen uns Sie im Juni noch des öfteren zu sehen. Das Reinsche Team“

Es steht uns nicht an, die Entscheidung zu kommentieren; das Team um die Chefin wird seine Gründe haben. Aber unser Bedauern dürfen wir ausdrücken. Gerüchte über eine baldige Geschäftsaufgabe waren schon länger zu hören. Doch glauben wollten wir sie nicht. Denn auch hier galt und gilt: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber jetzt sieht es doch so aus, als wäre schon bald Feierabend in der Hauptstraße 5 im Gasthaus Zum Reinsche…

rdg.

07.06.17 - Tag der Musik des Orchestervereins am 25.06.2017

Tag der Musik des Orchestervereins am 25.06.2017

"Der Berg ruft"
Tag der Musik des Orchestervereins am 25.06.2017 auf dem Schulhof...

Wieder einmal hat der Orchesterverein Bischmisheim ein besonders Programm für seine Gäste zusammengestellt. Nach dem großen Erfolg des Frühlingsfestes vor zwei Jahren hat der Verein seinen traditionellen "Tag der Musik" in diesem Jahr unter das Motto "Der Berg ruft" gestellt. Eigens dazu anreisen werden die "Hofgassler", eine der angesagtesten Blaskapellen der Region und man darf sich auf einen launigen Frühschoppen mit Weißwurst, Brezn und Bier freuen. Zu weiteren typisch bayerischen Spezialitäten wird im Anschluss der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn aufspielen, ebenfalls ein Garant für beste Bergfeststimmung. Den musikalischen Abschluss wird nach Darbietungen der Tanzgruppen des Turnvereins und der Nachwuchsmusiker des Orchestervereins das Große Orchester des OVB unter Leitung seines Dirigenten Michael Schmidt gestalten. Um aus dem Tag auch ein echtes Fest für alle Generationen zu machen, wird es zum ersten mal ein spezielles Kinderprogramm mit Spielen und einem Kinderschminken geben.

Los geht es um 11h auf dem kleinen Schulhof an der Festhalle, in der das Fest auch bei schlechtem Wetter stattfinden kann.

07.06.17 - Sommerfest im cts Caritas SeniorenHaus am 24.06.2017

Sommerfest im cts Caritas SeniorenHaus am 24.06.2017

Das Team und die Bewohner des SeniorenHauses laden herzlich zu ihrem Sommerfest am Samstag, dem 24.06.2017 ab 14.30 Uhr ein.

Feiern Sie mit den Bewohnern, ihren Freunden und Familien sowie allen Gästen und genießen Sie ein buntes Programm.
Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein!

07.06.17 - 9. Turnier Marathon des FV 09 Bischmisheim

9. Turnier Marathon des FV 09 Bischmisheim

Sieben Veranstaltungen vom 14. Juni bis 15. Juli

Der Fußballverein Bischmisheim lädt im 108. Jahr seines Bestehens zum 9. Turnier Marathon in die Rehbock-Arena im Bischmisheimer Allmet ein. Vom 14. Juni bis 15. Juli 2017 finden sieben Turniere und Sportfeste auf dem dann renovierten und neu verlegten Kunstrasen statt.

Unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Daniel Bollig beginnt der Turnierreigen am Mittwoch, 14. Juni mit dem 10. Turnier für Hobby- und Betriebsmannschaften.
Danach geht es Schlag auf Schlag weiter:
Donnerstag (Fronleichnam), 15. Juni:
6. Rehbock-Ladies-Cup für Frauenmannschaften vornehmlich aus der Bezirksklasse Südost;
Freitag/Samstag, 16./17. Juni:
45. Rehbock-Dorfmeisterschaft mit der Begegnung aktueller und ehemaliger Bischmisheimer aktiver Spieler;
Sonntag, 18. Juni:
4. Spiel-Spaß-Sportfest, bei dem der Ball nicht im Vordergrund stehen wird;
Samstag/Sonntag, 24./25. Juni:
9. Hermann Neuberger-Jugendturnier mit Wettbewerben von der G- bis zur D-Jugend;
Freitag/Samstag, 14./15. Juli:
42. Sportfest der Schiedsrichtergruppe Obere Saar - die traditionelle Veranstaltung mit vielen Mannschaften von nah und fern.

Dazu kommen in der ersten Juli-Woche aus Anlass der Einweihung des neuen Kunstrasens Einlagespiele der 1. Mannschaft des FV 09 gegen höherklassige Gegner (u.a. SC Halberg Brebach am 8. Juli).

Während des Fußballturniers für Jedermann wird zudem ein besonderes Geburtstagskind gefeiert: die Abteilung Frauen-Gymnastik des Fußballvereins, die im April 1967 vor 50 Jahren auf Initiative des damaligen Vorstandsmitglieds Ortwin Schwindt gegründet wurde.

Zu seinem jährlichen Veranstaltungshighlight wird der Verein wieder ein umfangreiches Programmheft herausgeben, zu dem DFB-Präsident Reinhard Grindel ein Grußwort beigesteuert hat und das vor dem ersten Turnier in Bischmisheim und Umgebung verteilt wird.

An allen Turniertagen wird für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher bestens gesorgt sein.
Näheres im Programmheft sowie unter www.fv09bischmisheim.de



Rolf-Dieter Ganz
FV 09 Bischmisheim
Tel. 0172 67 770 09

07.06.17 - Sensedengelfeschd der Bürgerinitiative Oberdorfbrunnen am 15.06.2017

Sensedengelfeschd der Bürgerinitiative Oberdorfbrunnen am 15.06.2017

Die Bürgerinitiative Oberdorfbrunnen veranstaltet an Fronleichnam am Donnerstag, dem 15.06.2017 das traditionelle "Sensedengelfeschd" rund um den Oberdorfbrunnen.

  • 10.00 Uhr: Frühschoppen
  • 14.00 Uhr: Kaffee und Kuchen
  • 15.00 Uhr: Andengeln


Für das leibliche Wohl wird ganztags bestens gesorgt sein.
Die "Oberdörfler" freuen sich auf Ihren Besuch!

29.05.17 - Neuanpflanzung am Dorfbrunnen in der Hauptstraße

Neuanpflanzung am Dorfbrunnen in der Hauptstraße

Erfreuliches hat sich am Dorfbrunnen in der Hauptstraße gegenüber dem Gasthaus Zum Reinsche getan. Wir hatten hier darüber berichtet, dass die beiden Birken rechts und links neben dem Brunnen wegen Pilzbefall abgeschlagen und entfernt werden mussten. Zunächst waren nach der pflegerischen und nicht mehr aufzuhaltenden Maßnahme zwei Stümpfe übrig geblieben, die wenig später auch noch „ausgebuddelt“ wurden, so dass zwei gesicherte Löcher übrig blieben. Vor wenigen Tagen wurden - wie Bezirksbürgermeister Daniel Bollig auf Nachfrage des Kulturrings versprochen hatte - eine neue Bepflanzung angelegt. Wieder wurden zwei zierliche Jungbirken an die Stelle der ehemaligen Bäume gepflanzt. Die inzwischen entfernten Vorgänger dieser sommergrünen und laubabwerfenden Bäume hatten vor ihrer Entfernung neben Laub auch hin und wieder kleinere und größere Äste auf Passanten und Brunnennutzer abgeworfen. Die Birken zählen zu den schnell und hochwachsenden Gehölzen, dann denen wir schon bald wieder Freude rund um den Brunnen haben werden.

rdg.                           
Foto: Frank Schley

30.03.16 - Kulturring Bischmisheim jetzt auf Facebook...

Kulturring Bischmisheim jetzt auf Facebook...

Während der letzten Vorstandsitzung des "Elferrates" haben wir beschlossen, dass es eine gute Idee ist, wenn der Kulturring eine Facebook-Seite hat.

Und hier ist sie:
https://www.facebook.com/kulturringbischmisheim/

Ziel der Seite ist es, relevante Infos der Vereine und Institutionen, die dem Kulturring angehören, zu verbreiten.

Also schaut auch mal auf Facebook vorbei und teilt, likt und kommentiert...